Richtwert Einbauzeit

Was hat es mit dem "Richtwert Einbauzeit" auf sich, der bei immer mehr Artikeln im Shop auftaucht?

Eine der am häufigsten gestellten Fragen von Kunden ist die nach der Einbaudauer eines bestimmten Bauteils. Entweder, um abschätzen zu können, wann sie den Umbau selber angehen wollen oder um die Kosten zu erfahren, die in der Werkstatt (sei es bei uns oder in einer anderen Werkstatt) anfallen.

Warum ist es ein Richtwert?

Jedes Auto ist anders - und das gilt für Land Rover Defender ganz besonders! Das eine festgegammelte Schraube an einem Defender TDI aus einer schneereichen Gegend, in der viel gestreut wird, einen deutlich höheren Arbeitsaufwand verursacht als ihr Pendant aus einem aktuellen TD4 2.2, der gerade aus dem Verkaufsraum rollte, ist klar. Aber auch der Umfang der bisherigen Modifikationen des Fahrzeugs beeinflußt natürlich die Dauer.

Pauschalpreise für Einbauten, ohne das Fahrzeug gesehen zu haben, bedeuten immer, das entweder der Kunde oder der Händler "drauflegt" - und das ist für keinen der beiden erfreulich. Natürlich möchten wir als Werkstatt für die geleistete Arbeit bezahlt werden, andererseits soll der Kunde auch nur das bezahlen, was geleistet wurde.

Wieso dann doch eine Zeitangabe?

Wir haben in 2012 angefangen, nach und nach verschiedene Artikel mit der Angabe "Richtwert Einbauzeit" zu versehen. Das ist ein unserer Erfahrung nach realistischer Wert für den Einbau dieses Bauteils in ein passendes Fahrzeug, das weder auf Grund seines Wartungszustands (Rost, Verschmutzung usw.) noch seines baulichen Zustands (vorherige Modifikationen) einen erhöhten Aufwand verlangt. Keinesfalls stellt diese Zeit ein rechtsverbindliches Angebot dar! Sie dient lediglich als Kalkulationsgrundlage.

Für ein rechtsverbindliches Angebot für die Montage benötigen wir das Auto vor Ort - dann können wir den Einbauaufwand kalkulieren und ihnen einen entsprechenden Preis mitteilen. 

Was sind Montagepauschalen? Und für welche Artikel gibt es sie?

Es gibt einige Artikel, da ist der Montageaufwand in 99.9% aller Fälle gleich - hier bieten wir gerne die Montage zum Fixpreis an. Das restliche 0.01% ist dann unternehmerisches Risiko :-) Eine Übersicht aller aktuell verfügbaren Pauschalen finden Sie auf der Seite Montagepauschalen. Meist sind sie auch beim jeweiligen Artikel verlinkt.